Freitag, 30. April 2010

Pünktlich zum ersten Mai...







wird es jetzt etwas "revolutionärer" ud provokanter. Von Diana stammen die ersten Entwürfe, Olli hat schon geremixt.
Creative Commons License von Olli Krohn und Diana Huber stehen unter Creative Commons Lizenz

Kommentare:

  1. Völlig unpassend! Passend wären Bilder von Gerhard Schröder, Peter Hartz und Frank-Jürgen Weise mit dem Spruch "Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch."

    AntwortenLöschen
  2. Ein bissi Relativierung würde der Aussage gut tun, glaub ich. So wie "Das wäre eventuell mit dem BGE nicht passiert." oder "Das wär uns mit dem BGE vielleicht erspart geblieben".

    Das Hitler-Beispiel ist auch problematisch. Ich hatte mal so ne ähnliche Idee und hab sie verworfen, weil der Adi wohl eine Art Grundeinkommen hatte. -> "Von 1903 an bezog Hitler eine Halbwaisenrente. Damit und mit der Unterstützung durch seine Mutter war er ab 1905 finanziell unabhängig."
    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Adolf_Hitler
    Natürlich spielt das Plakat aber nicht allein auf den Adi an, sondern auch auf die Bürger (wenn sie ein Grundeinkommen gehabt hätten, hätten die Nazis vielleicht nicht solch einen Zulauf erhalten).

    Will nur sagen: So ganz rund sind die Plakate noch nicht, aber vielleicht kriegt man sie noch rund ?

    AntwortenLöschen